Dokumentation

Regeln


1. Einführung in Regeln

Der Skript-Editor/Regel-Editor bildet einen integralen Bestandteil bei ChannelBuddy. Hier kannst du beliebige Mappings von Feldern vornehmen um Daten in ChannelBuddy laden oder um Feeds oder automatische Suchanzeigen zu definieren.

Dabei ähnelt der Skript-Editor einer Formel in einem Tabellenkalkulationstool, wobei die Formel nicht nur für eine Zelle sondern für die gesamte Spalte gilt (Anmerkung: natürlich kannst du Formeln auch nur für bestimmte Artikel erstellen – wie, das zeigen wir dir weiter unten im Artikel).

Die Funktion selbst kannst du in das Textfeld schreiben. Funktionen können natürlich verschachtelt sein. Damit du trotzdem stets die Übersicht wahrst, kannst du mehrere Zeilen nutzen oder Teile der Funktion einrücken.

Eine Funktion ist stets wie folgt aufgebaut:

FUNKTIONSNAME(PARAMETER1, PARAMETER2, …)

Mehrere Parameter werden dabei mit einem Komma getrennt. Ein Parameter kann dabei eine weitere Funktion, ein Feld oder ein Text sein. Ein Text wird mit doppeltem Hochkomma umschlossen.

Damit du dir nicht alle Funktionen merken muss, kannst du unter dem Button „Funktion“ alle Funktionen durch Klicken in dein Skript einfügen (die Funktion wird am Ende der Funktion eingefügt). Alternativ kannst du auf das Copy-Icon neben der Funktion klicken, um diese in deine Zwischenablage zu kopieren.

Gleiches kannst du mit Operatoren (z.B. beim Einsatz der WENN-Funktion) durchführen.

Auch die Felder aus deiner Datenquelle kannst du hier abrufen – diese bekommst du unter dem Button Feld angezeigt.

Möchtest du deine Funktion an einem bestimmten Artikel testen, gib diesen im entsprechenden Textfeld ein und klicke auf Testen. Unter dem Button „vollständiger Test“ wird die gesamte Datenquelle durchlaufen und dir pro Artikel das Ergebnis zurückgegeben.

Willst du nochmal die Datenquelle durchstöbern, dann klicke auf Datenquellenansicht.

Eine genaue Beschreibung der einzelnen Funktionen findest du im nächsten Hilfebeitrag.

 

2. Regeln im Detail

1. FELD

Syntax: FELD(Feldname)

Beschreibung: Mit der Funktion Feld kannst du ein bestimmtes Feld des Artikels ausgeben. Gib hierzu den Feldnamen in Klammern als Parameter ein.

Beispiel: FELD(title)

2. WENN

Syntax: WENN(Wahrheitstest, Wert_wenn_wahr, Wert_wenn_falsch)

Beschreibung: Um eine logische Wenn-Dann oder Wenn-Dann-Andernfalls Beziehung aufzubauen nutze die Funktion WENN().

Beispiel: WENN(stock = 0, “nicht verfügbar“, “verfügbar“)

3. UND

Syntax: UND(Wahrheitswert1, Wahrheitswert2)

Beschreibung: Die Funktion UND() bestimmt, ob alle Bedingungen in einer Prüfung WAHR sind. Die Rückgabe ist entweder wahr oder falsch.

Beispiel: UND(Land = “DE“,  Sprache = “de“)

4. ODER

Syntax: ODER(Wahrheitswert1, Wahrheitswert2)

Beschreibung: Die Funktion ODER() bestimmt, ob alle Bedingungen in einer Prüfung WAHR sind. Die Rückgabe ist entweder wahr oder falsch.

Beispiel: ODER(Kanal = “online“, Bestand = “in stock“)

5. ERSETZEN

Syntax: ERSETZEN(Feld_oder_Text, Alter_Text, Neuer_Text)

Beschreibung: Mit der ERSETZEN Funktion kannst du ein Text finden und ersetzen Achtung:  Bei der Suche musst du auf Groß- und Kleinschreibung achten. Hier werden alle Texte ersetzt.

Beispiel: ERSETZEN(“in stock“, “in“, “it is in“)

6. ERSETZENREGEX

Syntax: ERSETZENREGEX(Feld_oder_Text, Regex, Neuer_Text)

Beschreibung: Die ERSETZENREGEX Funktion kann reguläre Ausdrücke ersetzen

Beispiel: ERSETZENREGEX (“price €“, “€“, “$“)

7. ERSETZENLISTE

Syntax: ERSETZENLISTE(Feld_oder_Text, Alter_Text1, Neuer_Text1, Alter_Text2, Neuer_Text2, …)

Beschreibung: Mit der ERSETZENLISTE kannst du mehrere Texte finden und ersetzen

Beispiel: ERSETZENLISTE(“in stock“, “in“, “it is in“, “stock“, “good condition“)

8. TEXT

Syntax: TEXT(Wert, Dezimaltrennzeichen, Tausendertrennzeichen, Anzahl Dezimalstellen)

Beschreibung: Mit der TEXT Funktion kannst du Zahlenwerte in jeder gewünschten Formatierung darstellen Achtung: Der Rückgabewert ist ein Text

Beispiel: TEXT(“123“, “0.00“)

9. ZAHL

Syntax: ZAHL(Text, [Dezimaltrennzeichen], [Tausendertrennzeichen])

Beschreibung: Die ZAHL Funktion hilft dir die Formatierung aller möglichen Zahlenwerte zu ändern Achtung: Konvertiert einen Text in eine Zahl um. Die Felder Dezimaltrennzeichen und Tausendertrennzeichen sind optional

Beispiel: ZAHL(“800“)

Beispiel 2: ZAHL(“8,000.00“,“.“,“,“)

10. TEILEN

Syntax: TEILEN(Text, Splitzeichen)

Beschreibung: Die TEILEN() Funktion wandelt Text in eine Liste um

Beispiel: TEILEN(“Babysitz, Babyschale, ISOFix“, “ ,“)

11. FILTERLISTE

Syntax: FILTERLISTE(Liste, Filtertext)

Beschreibung: Die FILTERLISTE() Funktion filtert eine Liste.

Beispiel: FILTERLISTE([“Babysitz“, “Babyschale“, “ISOFix“], “Baby“)

12. JOIN

Syntax: JOIN(Liste, Splitzeichen)

Beschreibung: Die JOIN() Funktion wandelt eine Liste in Text um

Beispiel: JOIN([“Babysitz“, “Babyschale“, “ISOFix“], “ ,“)

13. WERTAUSLISTE

Syntax: WERTAUSLISTE(Liste, Pos, Richtung)

Beschreibung: Die WERTAUSLISTE() Funktion gibt einen Wert aus einer Liste zurück. Achtung: die Position ist ein Pflichfeld und fängt bei eins an. Die Richtung ist optional 0 (links) und 1 (rechts)

Beispiel: WERTAUSLISTE(([“Babysitz“, “Babyschale“, “ISOFix“], “ 2“, 0)

Ergebnis: Babyschale

14. HEUTE

Syntax: HEUTE()

Beschreibung: Gibt das aktuelle Datum als Text zurück

Beispiel: HEUTE()

Ergebnis: 2021-07-23

15. STUNDE

Syntax: STUNDE()

Beschreibung: Gibt die aktuelle Stunde “22“ als Text zurück (24hrs-Format)

Beispiel: STUNDE()

Ergebnis: 22

16. RUNDEN

Syntax: RUNDEN(zu rundender Wert, [Rundungstyp])

Beschreibung: Mit der Funktion Runden() wird eine Zahl auf eine angegebene Anzahl von Stellen gerundet. Es wird auf Ganzzahlen gerundet.  0 = an nächsten runden (standard), 1 = aufrunden, 2 = abrunden

Beispiel: RUNDEN( 2 )

17. TEIL

Syntax: TEIL(Text, Pos_Start, Anzahl_Zeichen)

Beschreibung: Gibt eine bestimmte Anzahl von Zeichen eines Text aus. Achtung:  Die Position des ersten Zeichen ist erforderlich

Beispiel: TEIL(“image_link“, 6, 20)

Ergebnis: link

18. VERKETTEN

Syntax: VERKETTEN(Text1, Text2, Text3, …)

Beschreibung: Du kannst mit der VERKETTEN Funktion zwei oder mehr Texte zu einem Text verbinden.

Beispiel: VERKETTEN(“Ein“, “ “, “Test“)

19. RECHNE

Syntax: RECHNE(Zahl, Zahl, Operator)

Beschreibung: Mit der RECHNE Funktion kannst du Berechnungen durchführen. Es gibt die Operatoren +, -, *, /

Beispiel: RECHNE(2, 3, +)

20. TEXTLÄNGE

Syntax: TEXTLÄNGE(Text)

Beschreibung: Die TEXTLÄNGE Funktion zeigt dir die Anzahl der Zeichen eines angegebenen Text an

Beispiel: TEXTLÄNGE(“condition“)

Ergebnis: 9

21. WEITER

Syntax: WEITER()

Beschreibung: Die WEITER() Funktion lässt das Feld leer

Beispiel: WEITER()

22. FILTERZEILE

Syntax: FILTERZEILE()

Beschreibung: Die FILTERZEILE() Funktion filtert auf eine gesamte Zeile aus dem Feed

Beispiel: WENN(price > 0, price, FILTERZEILE())

23. ZEICHEN

Syntax: ZEICHEN(name_des_zeichens)

Beschreibung: Die ZEICHEN() Funktion gibt ein Sonderzeichen zurück, welches anders nicht dargestellt werden kann

Beispiel: ZEICHEN(PIPE) Ergebnis: |

3. SEA-Automatisierung Report

Mit dem SEA-Automatisierung Report bekommst du eine Übersicht über die ausgespielten automatisierten Textanzeigen in Google.

Der SEA-Automatisierung Report gliedert sich dabei in einen Trendchart, der für die ausgewählte KPI den Zeitverlauf anzeigt. Zur Verfügung stehen dir momentan die drei KPIs Anzahl ausgespielter Adgroups, Anzahl der aktuell aktiven Adgroups und Anzahl der Adgroups die beim Ausspielen in einen Fehler gelaufen sind.

Im rechten Chart wird die jeweils ausgewählte KPI nach Kampagnen aufgeschlüsselt und nach den Top 10 sortiert.

Die KPI, welche du dir im Detail anschauen möchtest, kannst du über die sogenannten Singletons auswählen, wobei das grau hinterlegte Singelton, die aktuelle Auswahl darstellt.

Die Tabelle schlüsselt dann noch einmal alle KPIs nach ausgewähltem Segment auf.

Über das Kalendersymbol kannst du den Zeitraum den du betrachten möchtest einstellen und auch bei Bedarf einen Vergleichszeitraum einblenden.

Durch Drücken auf das Symbol mit den beiden Pfeilen aktualisierst du den Bericht.

Benötigst du weitere Informationen, so klicke auf das Symbol mit dem „i“.

Wenn du im Menü oben rechts auf das Disketten-Symbol klickst, kannst du die Werte als im XLSX Format downloaden und z.B. in Excel weiterverarbeiten.

Bitte beachte: Um den Channel Performance Report nutzen zu können, schalte uns bitte eine View (Sicht) in Google Analytics frei. Die ViewId kannst du dann bei uns unter Eintellungen -> Setup hinterlegen und den Haken setzen, um die Anbindung entsprechend zu aktiveren. Die Daten werden dann täglich morgens in unser System verarbeitet.

4. Report Source Feed

Mit dem Source Feed Report bekommst du einen Überblick über den aktuellen Status deiner in ChannelBuddy eingespielten Produkte.

Aktuell stehen dir die folgenden Informationen / Messwerte zur Verfügung.

  • • Anzahl eingespielte Artikel
  • • Anzahl Fehler
  • • Letztes Update
  • • Status

Im Trendchart auf der linken Seite siehst du die Anzahl der eingespielten Produkte nach Zeit.

Im rechten Chart werden die eingespielten Produkte nach Produktkategorie aufgeschlüsselt und Top 10 sortiert / gefiltert.

Die Tabelle schlüsselt dann noch einmal alle KPIs nach ausgewähltem Segment auf.

Über das Kalendersymbol kannst du den Zeitraum den du betrachten möchtest einstellen und auch bei Bedarf einen Vergleichszeitraum einblenden.

Durch Drücken auf das Symbol mit den beiden Pfeilen aktualisierst du den Bericht.

Benötigst du weitere Informationen, so klicke auf das Symbol mit dem „i“.

Wenn du im Menü oben rechts auf das Disketten-Symbol klickst, kannst du die Werte als im XLSX Format downloaden und z.B. in Excel weiterverarbeiten.

Bitte beachte: Um den Channel Performance Report nutzen zu können, schalte uns bitte eine View (Sicht) in Google Analytics frei. Die ViewId kannst du dann bei uns unter Einstellungen -> Setup hinterlegen und den Haken setzen, um die Anbindung entsprechend zu aktiveren. Die Daten werden dann täglich morgens in unser System verarbeitet.

Noch weitere Fragen?

Dokumentation

In der Dokumentation erfährst du alles zur Einrichtung von Channelbuddy und erfolgreichen Nutzung unseres Feed-Management-Tools.

FAQ

In unserem FAQ beantworten wir dir die häufigsten Fragen zu unserem Feedmanagement-Tool und zur Einrichtung von ChannelBuddy.